حزب توده ایران

Communiqué des ZKs der Tudeh Partei Iran: Boykott der befohlenen Parlamentswahlen des rechtsgelehrten Regimes im Iran ist der Kampf gegen herrschende Despotie, Unterdrückung und Korruption!

Werte Mitbürger!

Die 11. Parlamentswahlen im Iran werden am 21. Februar 2020 stattfinden. Diese Wahlen werden auch wie die Vorhergehenden nichts anderes sein, als eine heuchlerische Inszenierung, um der internationalen Öffentlichkeit den Eindruck eines "annehmlichen Systems" oder wie die Regimeverantwortlichen meinen einer "Regimegarantie" zu vermitteln. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die stete Bekundung unserer Partei in Erinnerung zu rufen, dass die Abhaltung solcher Wahlveranstaltungen unter der Ägide des rechtsgelehrten Regimes und mit der Zustimmungskontrolle des Wächterrats niemals eine demokratische Qualität hatten bzw. haben können.

TUDEH_INFO124.pdf 15. Februar 2020  

Communiqué des ZKs der Tudeh Partei Iran: Bündeln wir alle unsere Kräfte für die Verteidigung des Friedens und für die Verhinderung des verheerenden Krieges!

Werte Mitbürger!

Das Regime der Rechtsgelehrten im Iran hat mit seinem Raketenangriff auf zwei US-Stützpunkte im Irak (die Städte Al-Anbar und Erbil) sowohl der Eskalation der entstehenden Krise nach dem Terror von Ghassem Soleimani und seinen Mitstreitern, als auch dem Treiben des Iran in einen verheerenden Krieg einen gefährlichen Dienst erwiesen.

Tudeh Info 11 January 2020 Nr. 123 (in PDF)

Communiqué des ZKs der Tudeh Partei Iran: Die Wahrung des Friedens in der Region und die Eindämmung der gefährlichen Politik des US-Imperialismus fordert die Verstärkung der Friedensaktivitäten!

Laut Nachrichtenagenturen weltweit  wurden am 03.01.2020 Qasem Soleimani, Kommandeur der al-Quds-Einheit, (eine Division der iranischen Pasdaran-Garde), Abu-Mehdi al-Mohandes (Vizechef der al-Haschd asch-schabi, eine irakisch-schiitische Milizorganisation) und  ihre iranischen, irakischen und libanesischen Begleiter ermordet. Die Ermordung von Soleimani, die auf direkten Befehl des US-Präsidenten Donald Trump unter eklatanter Verletzung der nationalen Souveränität Iraks und aller internationalen Regeln erfolgt ist, kann zweifelsohne zu schwerwiegenden  Konsequenzen in der Region führen.

Tudeh Info 11 January 2020 Nr. 122 (In PDF)

Tudeh Partei Iran, die Partei der KämpferInnen der Rechte der ArbeiterInnen, Werktätigen, Frauen, Jugend und StudentInnen sowie die Partei der KämferInnen gegen Despotismus, für Frieden und Sozialismus wurde 78 Jahre alt!

Mit dem 2. Oktober jährt sich der 78. Jahrestag der Tudeh Partei Iran. Die Geschichte unserer Partei basiert auf einem unermüdlichen Kampf Tausender aufrichtiger Genossinnen und Genossen, die ihr Leben für Freiheit geopfert haben. Die Tudehies haben zehntausende Jahre in den Kerkern ausgeharrt, ebenso viele Jahre Exil und ungewollte Migration geduldet. Die Tudehies haben aufgrund ihrer Opferbereitschaft und dem unermüdlichen Kampf, wie auch von Freunden und Feinden der Partei bejaht wird, zu nachhaltigen und grundlegenden Veränderungen in der zeitgenössischen Geschichte unseres Landes geführt.

Tudeh Info 10 October 2019 Nr. 121

Communiqué des ZKs der Tudeh-Partei Iran anlässlich des 31. Jahrestages der „Nationalen Tragödie“, der Ermordung tausender politischer Gefangener im Iran

In den Monaten August und September 2019 begehen wir den 31. Jahrestag der Hinrichtung tausender politischer Gefangener auf direkten Befehl von Ayatollah Khomeini, der damaligen obersten Geistlichkeit des Iran. Den 31. Jahrestag der „Nationalen Tragödie“ begehen wir in einer Situation, in der einer der Organisatoren und Ausführer dieses Verbrechens der Chef des judikativen Organs des Landes ist.

Tudeh Info 27. August 2019     Nr. 120

Communiqué des ZK der Tudeh Partei Iran: Die Notwendigkeit der Mobilisierung der öffentlichen Meinung des Iran und der Welt zur Verhinderung einer neuen schrecklichen Tragödie in der Region!

Nach den letzten Meldungen der vergangenen Tage, steht unser Land an der Grenze einer  sehr gefährlichen militärischen Auseinandersetzung mit der Trump-Regierung. Die Zunahme der Spannungen am Persischen Golf lässt keinen Zweifel daran, dass die reaktionären Kräfte in der Region, an der Spitze das mittelalterliche Regime Saudi-Arabien, das Apartheidregime Israel und ein paar bedeutenden Personen der Administration des Außenministeriums der Trump-Regierung, wie Mike Pompeo und John Bolton, dabei sind, die Vorbereitungen für eine militärischen Auseinandersetzung gegen unser Land durchzuführen. 

Tudeh Info Nr. 119 25. Juni 2019    

Communiqué des ZK der TPI aus Anlass des 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeiterinnen und Arbeiter Gemeinsam zur Beendigung der Tyrannei, Despotie und Ungerechtigkeit und zur Erreichung der Rechte der Arbeiterinnen und Arbeiter und Werktätigen und Et

Arbeiterinnen, Arbeiter und Werktätige!

Das Zentral-Komitee der Tudeh-Partei Iran gratuliert Euch zum 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeiterinnen und Arbeiter. Der 1. Mai ist der Tag der Erinnerung des langen Kampfes der Arbeiterklasse in mehr als einem Jahrhundert und der Ehrung aller namhaften und namenlosen Helden, die ihr Leben für diesen Kampf ließen. Dieses Jahr begehen die Arbeiterinnen und Arbeiter der Welt den 1. Mai in einer Situation, in der die Interessen der Arbeiterinnen und Arbeiter sowie Werktätigen weiterhin mit einer großen Offensive des Monopolkapitalismus konfrontiert sind.

Tudeh Info Nr. 118 30. April. 2019

Communiqué der Tudeh Partei Iran: Die Gefahr der gefährlichen und interventionistischen Positionierungen der Regierung Trumps einerseits und die fahrlässige Politik des Obrigkeit-Regimes für die nationale Souveränität Irans!

 Laut veröffentlichter Mitteilung des Weißen Hauses am Montag, den 08. April 2019, hat die US-Regierung in einer beispiellosen Aktion, die Revolutionsgarde des iranischen Regimes auf die US-Liste der terroristischen Organisationen gesetzt.

Tudeh Info Nr. 117 17. April. 2019

Regime hat soziale Basis größtenteils verloren

40 Jahre Sturz des Schahs durch iranische Revolution. Mehr soziale Proteste gegen Armut. Gespräch mit Mohammad Omidvar
Interview: Ina Sembdner

Hände weg von Venezuela! Tudeh Partei Iran verurteilt die neokoloniale Einmischung der USA in Venezuela.

Die Tudeh Partei Iran beobachtet aufmerksam die veröffentlichen Nachrichten bezüglich der koordinierten Versuche der US-Regierung und ihren Verbündeten in Lateinamerika für den Sturz der legitimen Regierung der bolivarischen Republik Venezuelas. Laut Nachrichten haben die Hintermänner des Putsches gegen die legitimen Regierung Venezuelas den Juan Guaido, der Sprecher der rechtsgerichteten Opposition (bis vor kurzem ein ziemlich unbekanntes Gesicht) zum Präsident des Landes ernannt.

Tudeh Info Nr. 116 07. January. 2019

ZKs der Tudeh Partei Iran aus Anlass des 25. Jahrestages der Nationalen Tragödie im Iran

Nationalen TragödieMit den Monaten August und September dieses Jahres sind 25 Jahre seit der „Nationalen Tragödie“ des Massakers von mehreren tausend politischen Gefangen en im Iran vergangen, das auf Befehl von Khomeini durchgeführt wurde

Top