حزب توده ایران

Tudeh Partei Iran, die Partei der KämpferInnen der Rechte der ArbeiterInnen, Werktätigen, Frauen, Jugend und StudentInnen sowie die Partei der KämferInnen gegen Despotismus, für Frieden und Sozialismus wurde 78 Jahre alt!

Mit dem 2. Oktober jährt sich der 78. Jahrestag der Tudeh Partei Iran. Die Geschichte unserer Partei basiert auf einem unermüdlichen Kampf Tausender aufrichtiger Genossinnen und Genossen, die ihr Leben für Freiheit geopfert haben. Die Tudehies haben zehntausende Jahre in den Kerkern ausgeharrt, ebenso viele Jahre Exil und ungewollte Migration geduldet. Die Tudehies haben aufgrund ihrer Opferbereitschaft und dem unermüdlichen Kampf, wie auch von Freunden und Feinden der Partei bejaht wird, zu nachhaltigen und grundlegenden Veränderungen in der zeitgenössischen Geschichte unseres Landes geführt.

Tudeh Info 10 October 2019 Nr. 121

Die Tudeh Partei Iran wurde am 2. Oktober 1941 durch eine Gruppe politischer Gefangener, die aus den Gefängnissen des diktatorischen Regimes von Reza-Schah frei gelassen wurden sowie durch die Unterstützung von manchen Freiheitskämpfern, unter der Führung von Solyman Mirza Eskandari gegründet. Die Gründung der Tudeh Partei Iran als Nachfolgepartei der kommunistischen Partei Irans, die im Jahre 1931 vom despotischen Regime Reza-Khan unterdrückt und verboten wurde, war ein großes Ereignis in der politischen Landschaft unseres Landes.

In den 78 vergangenen Jahren haben die Propaganda- und Sicherheitsmaschinerie des Imperialismus und der despotischen monarchistischen und islamischen Regimes sowie alle Gegner der Arbeiterklasse auf einer Seite und, die die „Erneuerung“ der Linke auf die Fahne geheftet haben, einen großen und ungerechten Kampf gegen unsere Partei organisiert, mit dem Ziel die geschichtlichen Geschehnisse und die revolutionäre Identität unserer Partei verkehrt darzustellen.  Trotz all diesen Angriffen und Tricks der Reaktion und Imperialismus und trotz Festnahmen, Folter und Hinrichtung Zehntausender von unseren Kadern, Mitgliedern und Sympathisanten hat es unsere Partei geschafft, alle Höhen und Tiefen zu überwinden und ihren Kampf unermüdlich fortzusetzen.

 

Unser erstes Parteiprogramm wurde im Jahre 1944 durch den ersten Parteikongress beschlossen, in einer Ära, in der unser Land in politischer und kultureller Rückständigkeit versunken war und kein Wort von den Rechten der Arbeiter, Werktätigen und Bauern sowie von den Rechten der Frauen, religiösen und ethnischen Minderheiten in der Gesellschaft gesprochen wurde. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die Tudehies die ersten Pioniere für eine neue Kultur waren, die die politisch-gesellschaftliche Atmosphäre des Landes gründlich erneuert haben.

Durch die Veröffentlichung einer Vielzahl von Zeitungen, Zeitschriften, Büchern sowie politischer, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und kultureller Magazine durch unsere Partei, hat die junge Generation des Landes die fortschrittlichen, revolutionären und geschichtsbildenden Ansichten des Marxismus-Leninismus kennengelernt und es geschafft, eine wichtige und konstruktive Rolle bei der Änderung der iranischen Gesellschaft zu spielen. Eine Vielzahl der größten Denker, Lyriker, Künstler, Schriftsteller und Übersetzer des Landes wurden im ersten Jahrzehnt unseres Parteilebens in den Reihen der Partei aufgezogen und trugen zur Entwicklung und kulturellen Fortschritt des Landes bei.

 

Ein anderer wichtiger Bereich der Tätigkeiten unserer Partei in ihrem 78 jährigem Bestehen, ist immer das Streben nach Bildung und Forcierung der Zusammenarbeit zwischen den fortschrittlichen und freiheitsliebenden Kräften in unserem Land gewesen. Es ist eine Tatsache, dass die Institutionalisierung der Idee, dass zur Befreiung des Landes aus dem Joch der Reaktion und des Despotismus eine vereinte Anstrengung und Zusammenarbeit aller freiheitsliebenden Menschen des Landes benötigt wird, eine direkte Folge der Bemühungen unserer Partei gewesen ist.

 

Wir begehen den 78. Gründungstag der Tudeh Partei Iran in einer Zeit, wo unser Land in einer tiefen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Krise steckt. Die Fortsetzung des korrupten und tyrannischen Regimes der obersten Geistlichkeit hat das Leben für viele Millionen Bürger, die unter der Armutsgrenze leben, zu einem schmerzhaften Alptraum gemacht.

 

Die breite Korruption, die sich auf alle Organe des islamischen Regimes von judikativer, legislativer und exekutiver Gewaltenteilung bis hin zu privaten Institutionen erstreckt hat, hat zu Plünderung und Raub der nationalen Ressourcen geführt und die Schere zwischen Armut und Reichtum weiter vertieft. Es ist keine Übertreibung, wenn wir sagen, dass so ein Ausmaß von Korruption mit diesen Dimensionen und so einem Umfang in der zeitgenössischen Geschichte unseres Landes beispiellos ist.

Zusätzlich zu dieser katastrophalen Situation muss noch die abenteuerliche und schädliche Politik des Regimes in der Außenpolitik erwähnt werden. Das Regime hat in den letzten Jahrzehnten Dutzende Milliarden Dollar für den Export der „islamischen Revolution“ in der Region und zur Verbreiterung seines Einflussbereiches in mehreren Ländern ausgegeben und damit unser Land in die Gefahr des Übergriffs der imperialistischen Länder und reaktionären Regimes in der Region gebracht.  

Nur die Politik der Entspannung in der Region, Unterstützung des Friedens und friedliche Koexistenz mit allen Nachbarn und die Beendigung der abenteuerlichen und provozierenden Politik des Regimes in der Region kann die Interessen des iranischen Volkes, besonders der ArbeiterInnen und Werktätigen des Landes bewahren.

Das Zentralkomitee der Tudeh Partei Iran bekräftigt noch einmal ihre tiefe Überzeugung zur Befreiung des Landes aus den Krallen des Despotismus und für die Erzielung der Freiheit, tatsächlichen Unabhängigkeit sowie sozialen Gerechtigkeit und ein anständiges Leben für die Werktätigen des Landes.

·       Flammende Grüße an alle gefallenen Tudehies und allen Freiheitskämpfer!

·       Kampfesgrüße an die politischen Gefangenen und alle  Familienangehörigen der Märtyrer und der politischen Gefangenen!

·       Hand in Hand zur Beseitigung des Rechtsgelehrten-Regimes und zur Erreichung von Freiheit, Unabhängigkeit, Frieden und sozialer Gerechtigkeit

Zentralkomitee der Tudeh Partei Iran, 30. September 2019

(Gekürzt aus der Erklärung der Tudeh Partei Iran, www.tudehpartyiran.org)

ZKs der Tudeh Partei Iran aus Anlass des 25. Jahrestages der Nationalen Tragödie im Iran

Nationalen TragödieMit den Monaten August und September dieses Jahres sind 25 Jahre seit der „Nationalen Tragödie“ des Massakers von mehreren tausend politischen Gefangen en im Iran vergangen, das auf Befehl von Khomeini durchgeführt wurde

Top